Citrix Virtual Apps and Desktops Service

Citrix Virtual Apps and Desktops Service für Citrix Service Provider

In diesem Artikel wird beschrieben, wie Citrix Service Provider (CSP) Citrix Virtual Apps and Desktops Service für Mandantenkunden in Citrix Cloud einrichten können. Eine Übersicht über die für Citrix Partner verfügbaren Features finden Sie unter Citrix Cloud für Partner.

Anforderungen

  • Sie sind Citrix Service Provider.
  • Sie haben ein Citrix Cloud-Konto.
  • Sie haben ein Abonnement für Citrix Virtual Apps and Desktops Service.

Einschränkungen und bekannte Probleme

Einschränkungen

  • Die Anwendung der Änderung eines Mandantennamens über alle Schnittstellen hinweg benötigt bis zu 24 Stunden.
  • Beim Erstellen eines neuen Mandanten muss die E-Mail-Adresse eindeutig sein.
  • Die Filterung in Verwalten > Vollständige Konfiguration nach Geltungsbereich (ähnlich wie bei Überwachen) ist nicht verfügbar. Um die Ressourcen anzuzeigen, die einem Bereich zugeordnet sind, wählen Sie im linken Bereich die Option Administratoren. Wählen Sie den Geltungsbereich auf der Registerkarte Geltungsbereiche und wählen Sie Geltungsbereich bearbeiten im Aktionsbereich.

Bekannte Probleme

  • Als Kundenbereichsname in der Anzeige Verwalten > Vollständige Konfiguration wird anstelle des Kundennamens eine interne ID angezeigt. Sie können den Bereichsnamen in einen Anzeigenamen ändern. Wählen Sie im linken Bereich Administratoren. Wählen Sie den Geltungsbereich auf der Registerkarte Geltungsbereiche und wählen Sie in der Aktionsleiste Geltungsbereich bearbeiten.
  • Wenn Bereiche einer Ressource zugewiesen wurden, können Sie diese nicht über die Verwaltungskonsole entfernen oder die Zuweisung aufheben. Diese Aufgaben sind nur über PowerShell möglich.
  • Verwalten > Vollständige Konfiguration erzwingt keine Geltungsbereiche. Beim Erstellen von Maschinenkatalogen, Bereitstellungsgruppen und Anwendungsgruppen sind Sie für die Auswahl des richtigen Bereichs verantwortlich.
  • Wenn mehr als 15 Bereiche erstellt wurden (automatisch oder benutzerdefiniert), werden die benutzerdefinierten Citrix Cloud-Zugriffsinformationen für einen Administrator (Identitäts- und Zugriffsverwaltung > Administratoren) nicht richtig angezeigt. Problemumgehung: Begrenzen Sie die Zahl der Bereiche auf maximal 15.
  • Nach dem Hinzufügen von Citrix Virtual Apps and Desktops Service zu einem Kunden:
    • können Sie es nicht von dem Kunden entfernen.
    • können Sie die Verknüpfung zwischen dem Kunden und dem CSP nicht entfernen.

Kunden hinzufügen

  1. Melden Sie sich mit Ihren CSP-Anmeldeinformationen bei Citrix Cloud an. Wählen Sie Kunden im Menü links oben.
  2. Wählen Sie im Kundendashboard Einladen oder hinzufügen. Geben Sie die angeforderten Informationen an.
  3. Wenn der Kunde kein Citrix Cloud-Konto hat, wird durch das Hinzufügen des Kunden eines erstellt. Wenn Sie den Kunden hinzufügen, werden Sie außerdem automatisch als Administrator mit Vollzugriff für das Konto dieses Kunden hinzugefügt.
  4. Wenn der Kunde ein Citrix Cloud-Konto hat:
    1. wird eine Citrix Cloud-URL angezeigt, die Sie kopieren und an den Kunden senden. Einzelheiten hierzu finden Sie unter Senden einer Verbindungseinladung an einen Kunden.
    2. muss der Kunde Sie als Administrator mit Vollzugriff zu seinem Konto hinzufügen. Siehe Hinzufügen von Administratoren zu einem Citrix Cloud-Konto.

Sie können später über die Konsolen Verwalten und Überwachen weitere Administratoren hinzufügen und steuern, welche Kunden diesen Administratoren angezeigt werden.

Hinzufügen von Citrix Virtual Apps and Desktops Service zu einem Kunden

  1. Melden Sie sich mit Ihren CSP-Anmeldeinformationen bei Citrix Cloud an. Wählen Sie Kunden im Menü links oben.
  2. Wählen Sie im Kundendashboard im Menü mit den Auslassungspunkten für den Kunden die Option Service hinzufügen.
  3. Wählen Sie unter Service zum Hinzufügen auswählen die Option Virtual Apps and Desktops.
  4. Wählen Sie Weiter.

Wenn Sie dieses Verfahren abgeschlossen haben, wird der Kunde in Ihr Abonnement für Citrix Virtual Apps and Desktops Service aufgenommen.

Nach dem Onboarding wird automatisch ein neuer Kundenbereich in Citrix Virtual Apps and Desktops Service erstellt. Der Geltungsbereich ist in der Anzeige Verwalten > Vollständige Konfiguration sichtbar. Der Bereich gilt nur für diesen Kunden. Sie können den Bereich umbenennen, diesen jedoch nicht löschen.

Verwenden Sie diesen Bereich, um den Zugriff für andere Administratoren einzurichten. Beispiel: Sie haben zehn Kunden und zwei Administratoren. Mit einem eindeutigen Geltungsbereich können Sie den Zugriff eines Administrators auf nur drei dieser Kunden beschränken. Der andere Administrator erhält Zugriff auf einen dieser drei Kunden und auf zwei weitere Kunden. Einzelheiten finden Sie unter Steuern des Administratorzugriffs auf Kunden.

Einrichten des Ressourcenstandorts

Ein Ressourcenstandort enthält die Maschinen, die Apps und Desktops für Ihre Kunden bereitstellen, und Infrastrukturkomponenten wie Citrix Cloud Connectors. Einzelheiten finden Sie unter Herstellen einer Verbindung mit Citrix Cloud.

Einrichten von Katalogen und Gruppen zum Bereitstellen von Apps und Desktops

Ein Katalog ist eine Gruppe identischer virtueller Maschinen. Wenn Sie einen Katalog erstellen, wird ein Image (mit anderen Einstellungen) als Vorlage zum Erstellen der Maschinen verwendet. Einzelheiten finden Sie unter Erstellen von Maschinenkatalogen.

Eine Bereitstellungsgruppe ist eine Sammlung von Maschinen aus einem oder mehreren Maschinenkatalogen. Die Bereitstellungsgruppe gibt an, welche Benutzer diese Maschinen verwenden können und welche Anwendungen und Desktops für diese Benutzer verfügbar sein sollen. Einzelheiten finden Sie unter Erstellen von Bereitstellungsgruppen.

Über Anwendungsgruppen können Sie Anwendungssammlungen verwalten. Sie können Anwendungsgruppen für Anwendungen erstellen, die in verschiedenen Bereitstellungsgruppen oder von einer Benutzerteilgruppe innerhalb einer Bereitstellungsgruppe verwendet werden. Einzelheiten finden Sie unter Erstellen von Anwendungsgruppen.

Achten Sie beim Konfigurieren von Gruppen auf Folgendes:

  • Der Bereich der Bereitstellungsgruppe ist eine Teilmenge des Bereichs des Maschinenkatalogs. Angenommen, der Bereich des Katalogs ist A und B. Der Bereich der Bereitstellungsgruppe kann entweder A oder B oder A und B sein.
  • Der Bereich der Anwendungsgruppe ist eine Teilmenge des Bereichs der Bereitstellungsgruppe. Angenommen, die einer Anwendungsgruppe zugeordneten Bereitstellungsgruppen haben den Bereich A und B. Der Bereich der Anwendungsgruppe kann entweder A oder B oder A und B sein.

Verbunddomänen

Mithilfe von Verbunddomänen können sich die Benutzer des Kunden mit Anmeldeinformationen aus einer mit Ihrem Ressourcenstandort verknüpften Domäne bei ihrem Workspace anmelden. So können Sie Ihren Kunden dedizierte Arbeitsbereiche bereitstellen, auf die deren Benutzer mithilfe einer benutzerdefinierten Workspace-URL (z. B. customer.cloud.com) zugreifen können, während sich der Ressourcenstandort weiterhin in Ihrem Citrix Cloud-Konto befindet. Sie können dedizierte Workspaces neben dem gemeinsam genutzten Workspace bereitstellen, auf den die Kunden über Ihre CSP-Workspace-URL zugreifen (z. B. csppartner.cloud.com).

Damit Kunden auf ihren dedizierten Workspace zugreifen können, fügen Sie sie den entsprechenden, von Ihnen verwalteten Domänen hinzu. Nachdem Sie den Workspace gemäß den Anweisungen unter Workspacekonfiguration konfiguriert haben, können sich die Benutzer des Kunden bei ihrem Workspace anmelden und auf die Apps und Desktops zugreifen, die Sie zur Verfügung gestellt haben.

Hinzufügen eines Kunden zu einer Domäne

  1. Melden Sie sich mit Ihren CSP-Anmeldeinformationen bei Citrix Cloud an. Wählen Sie Kunden im Menü links oben.
  2. Wählen Sie im Kundendashboard im Menü links oben die Option Identitäts- und Zugriffsverwaltung.
  3. Wählen Sie auf der Registerkarte Domänen im Menü der Domäne die Option Verbunddomäne verwalten.
  4. Wählen Sie auf der Registerkarte Verbunddomäne verwalten in der Spalte Verfügbare Kunden den Kunden aus, den Sie der Domäne hinzufügen möchten. Wählen Sie das Pluszeichen neben dem Kundennamen. Der ausgewählte Kunde wird nun in der Spalte Verbundkunden angezeigt. Wiederholen Sie die Schritte, um weitere Kunden hinzuzufügen. Wenn Sie fertig sind, wählen Sie Übernehmen.

Entfernen eines Kunden aus einer Domäne

Wenn Sie einen Kunden aus einer von Ihnen verwalteten Domäne entfernen, können die Benutzer des Kunden nicht mehr mit Anmeldeinformationen aus Ihrer Domäne auf ihre Workspaces zugreifen.

  1. Wählen Sie im Citrix Cloud-Menü Identitäts- und Zugriffsverwaltung und dann Domänen.
  2. Suchen Sie die Domäne, die Sie verwalten möchten, und wählen Sie die drei Punkte (…). Wählen Sie Verbunddomäne verwalten.
  3. Suchen Sie in der Liste der Verbundkunden die Kunden, die Sie entfernen möchten, und wählen Sie das X. Wählen Sie Alle entfernen, um alle Kunden in der Liste aus der Domäne zu entfernen. Die ausgewählten Kunden werden in die Liste der verfügbaren Kunden verschoben.
  4. Wählen Sie Übernehmen.
  5. Überprüfen Sie die ausgewählten Kunden und wählen Sie Kunden entfernen.

Steuern des Administratorzugriffs auf Kunden

Sie können den Administratorzugriff auf Kunden über den eindeutigen Bereich steuern, der beim Hinzufügen von Citrix Virtual Apps and Desktops Service zu dem Kunden erstellt wurde. Sie können den Zugriff beim Hinzufügen eines Administrators konfigurieren oder später.

Informationen zum Einschränken des Zugriffs mithilfe von Rollen und Bereichen im Citrix Virtual Apps and Desktops Service finden Sie unter Delegierte Administration.

Hinzufügen eines Administrators mit eingeschränktem Zugriff

  1. Melden Sie sich mit Ihren CSP-Anmeldeinformationen bei Citrix Cloud an. Wählen Sie Kunden im Menü links oben.
  2. Wählen Sie im Kundendashboard im Menü links oben die Option Identitäts- und Zugriffsverwaltung.
  3. Wählen Sie auf der Registerkarte Administratoren zuerst Administratoren hinzufügen von und dann Citrix-Identität.
  4. Geben Sie die E-Mail-Adresse der Person ein, die Sie als Administrator hinzufügen, und wählen Sie Einladen.
  5. Konfigurieren Sie die Zugriffsberechtigungen für den Administrator. Citrix empfiehlt die Auswahl von Benutzerdefinierter Zugriff, es sei denn, der Administrator soll Citrix Cloud und alle abonnierte Services verwalten können.
  6. Nach Auswahl von Benutzerdefinierter Zugriff wählen Sie nach Bedarf die Rollen-/Bereichspaare für Virtual Apps and Desktops Service aus. Achten Sie darauf, nur Einträge zu aktivieren, die den eindeutigen, für den Kunden erstellten Bereich enthalten.
  7. Nach der Auswahl aller Rollen-/Bereichspaare wählen Sie Einladung senden.

Wenn der Administrator die Einladung annimmt, hat er den von Ihnen zugewiesenen Zugriff.

Bearbeiten der Berechtigungen zur delegierten Administration für Administratoren

  1. Melden Sie sich mit Ihren CSP-Anmeldeinformationen bei Citrix Cloud an. Wählen Sie Kunden im Menü links oben.
  2. Wählen Sie im Kundendashboard im Menü links oben die Option Identitäts- und Zugriffsverwaltung.
  3. Wählen Sie auf der Registerkarte Administratoren im Menü für den Administrator die Option Zugriff bearbeiten.
  4. Wählen Sie nach Bedarf die Rollen-/Bereichspaare für Virtual Apps and Desktops Service aus, bzw. heben Sie Zuweisungen auf. Achten Sie darauf, nur Einträge zu aktivieren, die den eindeutigen, für den Kunden erstellten Bereich enthalten.
  5. Wählen Sie Speichern.

Anzeigen von Kundenadministratoren und deren zugewiesenen Rollen und Bereichen

  1. Melden Sie sich mit Ihren CSP-Anmeldeinformationen bei Citrix Cloud an. Wählen Sie Kunden im Menü links oben.
  2. Wählen Sie im Kundendashboard im Menü links oben Eigene Services > Virtual Apps and Desktops.
  3. Wählen Sie im Citrix Virtual Apps and Desktops Service Verwalten > Vollständige Konfiguration.
  4. Wählen Sie im linken Bereich Administratoren.

Informationen stehen über drei Registerkarten zur Verfügung:

  • Auf der Registerkarte Administratoren werden die erstellten Administratoren sowie deren Rollen und Bereiche aufgeführt.
  • Auf der Registerkarte Rollen werden alle Rollen aufgelistet. Zum Anzeigen von Rollendetails wählen Sie die Rolle im mittleren Bereich aus. Im unteren Teil werden die Objekttypen und die zugehörigen Berechtigungen für die Rolle angezeigt. Klicken Sie auf die Registerkarte Administratoren im unteren Bereich, um eine Liste der Administratoren anzuzeigen, die derzeit diese Rolle haben.
  • Auf der Registerkarte Bereiche werden alle Bereiche aufgelistet, einschließlich derer, die für Kunden von Citrix Partnern erstellt wurden.

Konfigurieren von Workspaces

Kunden haben einen eigenen Workspace mit einer eindeutigen customer.cloud.com-URL. Hier greifen die Benutzer der Kunden auf ihre veröffentlichten Apps und Desktops zu.

Die Workspace-URL wird an zwei Stellen angezeigt:

  • Klicken Sie im Kundendashboard im Menü links oben auf Workspacekonfiguration.
  • Auf dem Begrüßungsbildschirm von Citrix Virtual Apps and Desktops Service wird am unteren Seitenrand der Registerkarte Übersicht die Workspace-URL angezeigt.

Sie können Zugriff und Authentifizierung für Workspaces ändern. Sie können außerdem das Aussehen und die Voreinstellungen von Workspaces anpassen. Weitere Informationen finden Sie in den folgenden Artikeln:

Überwachung des Service für einen Kunden

Das Dashboard Überwachen in einer CSP-Umgebung entspricht im Wesentlichen dem in anderen Umgebungen. Details hierzu finden Sie unter Überwachung.

Standardmäßig zeigt das Dashboard Überwachen Informationen über alle Kunden an. Um Informationen zu einem Kunden anzuzeigen, wählen Sie Kunden auswählen.

Bedenken Sie, dass die Anzeige der Überwachung für einen Kunden über die Zugriffskonfiguration des Administrators bestimmt wird. Der Zugriff muss ein Rollen-/Bereichspaar enthalten, das den eindeutigen Bereich des Kunden enthält.

Wenn Sie integrierte Rollen zum Konfigurieren des Zugriffs verwendet haben, bestimmen diese, ob ein Administrator die Registerkarten Verwalten und Überwachen sehen kann. Wenn Sie nur Rollen-/Kundenbereichspaare auswählen, die keine Anzeige der Registerkarte Überwachen enthalten, wird für den Administrator die Registerkarte Überwachen für keinen ausgewählten Kunden angezeigt. Wenn Sie beispielsweise einem Administrator Lesezugriffadministrator, Kunde ABC zuweisen, kann der Administrator die Registerkarte Überwachen für den Kunden ABC nicht sehen, da Lesezugriffadministratoren keinen Zugriff auf die Überwachungsanzeigen haben.