XenMobile

Versionshinweise für XenMobile Server 10.13 Rolling Patch 4

In diesen Versionshinweisen werden Erweiterungen sowie behobene und bekannte Probleme in XenMobile Server 10.13 Rolling Patch 4 beschrieben.

Neue Features

Unterstützung für Android 12. XenMobile Server unterstützt jetzt Updates von Android Enterprise-Geräten auf Android 12. Eine Zusammenfassung der Vorteile für Sicherheit und Datenschutz finden Sie in der Android-Dokumentation.

Informationen zu früheren Patches für XenMobile Server 10.13.0 finden Sie unter Versionshinweise für Rolling Patches.

Behobene Probleme

  • Die Servereigenschaft ios.mdm.apns.connectionPoolSize wird ausgeblendet, wenn Sie zur HTTP/2-basierten API für APNs wechseln. [CXM-95479]
  • Unter XenMobile Server Version 10.12 können Sie die VPP-Eigenschaften für bestimmte Apps nicht ändern. [CXM-96854]
  • Die erforderlichen Web-Apps werden auf Nur-MDM-Geräten nicht automatisch installiert. [CXM-97477]
  • Wenn Sie auf XenMobile Server Version 10.13 den Proxyserver über die Befehlszeilenschnittstelle konfigurieren, können Sie keine Benachrichtigungen an Secure Hub auf iOS-Geräten senden. [CXM-97807]
  • Auf XenMobile Server Version 10.13 wird beim Zugriff auf Gerätedetails eine Fehlermeldung angezeigt. Dieser Fehler tritt auf, wenn die Geräteeigenschaft einen Wert in ”“ hat. [CXM-97951]
Versionshinweise für XenMobile Server 10.13 Rolling Patch 4

In diesem Artikel