XenMobile

Dateirichtlinie

Sie können Dateien hinzufügen und Benutzern für den Zugriff über Android- und Android Enterprise-Geräte bereitstellen. Sie geben das Verzeichnis an, in dem Sie die Datei auf dem Gerät speichern möchten. Angenommen, Sie möchten Benutzern ein Geschäftsdokument oder eine PDF-Datei zukommen lassen. Stellen Sie die Datei auf den Geräten bereit und informieren Sie die Benutzer, wo sie sich befindet.

Android-Geräte unterstützen nativ keine Skriptausführung. Zur Skriptausführung wird Software von Drittanbietern benötigt.

Sie können mit dieser Richtlinie die folgenden Dateitypen hinzufügen:

  • Textbasierte Dateien (.xml, .html, .py, usw.)
  • Andere Dateien (z. B. Dokumente, Präsentationen Bilder, Kalkulationstabellen)
  • Nur für Windows Mobile und Windows CE: mit MortScript erstellte Skriptdateien

Zum Hinzufügen oder Konfigurieren dieser Richtlinie gehen Sie zu Konfigurieren > Geräterichtlinien. Weitere Informationen finden Sie unter Geräterichtlinien.

Android Enterprise-Einstellungen

Abbildung der Dateirichtlinie für Android Enterprise

  • Zu importierende Datei: Klicken Sie zur Auswahl der zu importierenden Datei auf Durchsuchen und navigieren Sie zum Speicherort der Datei.
  • Dateityp: Wählen Sie Datei oder Skript aus.
  • Sofort ausführen: Wenn Sie Skript auswählen, wird die Option Sofort ausführen angezeigt. Wenn Sie diese Einstellung aktivieren, passiert nichts. Die Benutzer müssen das Skript manuell ausführen. Makroausdrücke ersetzen: Wählen Sie, ob die Namen von Makrotoken in einem Skript durch eine Geräte- oder Benutzereigenschaft ersetzt werden. Informationen zur Makrosyntax finden Sie unter Makros. Die Standardeinstellung ist Aus.
  • Zielordner: Wählen Sie in der Liste den Speicherort für die hochgeladene Datei aus oder klicken Sie auf Hinzufügen, um einen nicht aufgeführten Speicherort auszuwählen. Sie können die Makros “%XenMobile Folder%\” oder “%Flash Storage%\” am Anfang jeder Pfad-ID verwenden.
  • Zieldateiname: Optional. Geben Sie einen Dateinamen ein, wenn Sie den Namen vor der Bereitstellung auf einem Gerät ändern müssen.
  • Wenn Datei existiert: Wählen Sie in der Liste aus, ob eine vorhandene Datei kopiert werden soll. Die Standardeinstellung ist Datei nur kopieren, wenn unterschiedlich.

Android-Einstellungen

  • Zu importierende Datei: Klicken Sie zur Auswahl der zu importierenden Datei auf Durchsuchen und navigieren Sie zum Speicherort der Datei.
  • Dateityp: Wählen Sie Datei oder Skript aus.
  • Sofort ausführen: Wenn Sie Skript auswählen, wird die Option Sofort ausführen angezeigt. Wenn Sie diese Einstellung aktivieren, passiert nichts. Die Benutzer müssen das Skript manuell ausführen. Makroausdrücke ersetzen: Wählen Sie, ob die Namen von Makrotoken in einem Skript durch eine Geräte- oder Benutzereigenschaft ersetzt werden. Die Standardeinstellung ist Aus.
  • Zielordner: Wählen Sie in der Liste den Speicherort für die hochgeladene Datei aus oder klicken Sie auf Hinzufügen, um einen nicht aufgeführten Speicherort auszuwählen. Sie können die Makros “%XenMobile Folder%\” oder “%Flash Storage%\” am Anfang eines Pfads verwenden.
  • Zieldateiname: Optional können Sie einen anderen Namen für die Datei eingeben, wenn er vor der Bereitstellung auf einem Gerät geändert werden muss.
  • Datei nur kopieren, wenn unterschiedlich: Wählen Sie in der Liste aus, ob die Datei kopiert werden soll, wenn sie nicht mit der vorhandenen Datei übereinstimmt. Standardmäßig ist vorgegeben, dass Dateien nur kopiert werden, wenn sie Unterschiede aufweisen.

Windows Mobile-/CE-Einstellungen

  • Zu importierende Datei: Klicken Sie zur Auswahl der zu importierenden Datei auf “Durchsuchen” und navigieren Sie zum Speicherort der Datei.
  • Dateityp: Wählen Sie Datei oder Skript aus.
  • Sofort ausführen: Wenn Sie Skript auswählen, wird Sofort ausführen angezeigt. Legen Sie fest, ob das Skript ausgeführt werden soll, sobald die Datei hochgeladen wurde. Die Standardeinstellung ist Aus.
  • Makroausdrücke ersetzen: Wählen Sie, ob die Namen von Makrotoken in einem Skript durch eine Geräte- oder Benutzereigenschaft ersetzt werden. Die Standardeinstellung ist Aus.
  • Zielordner: Wählen Sie in der Liste den Speicherort für die hochgeladene Datei aus oder klicken Sie auf Hinzufügen, um einen nicht aufgeführten Speicherort auszuwählen. Sie können folgende Makros am Anfang des Pfads verwenden:
    • %Flash Storage%\
    • %XenMobile Folder%\
    • %Program Files%\
    • %My Documents%\
    • %Windows%\
  • Zieldateiname: Optional können Sie einen anderen Namen für die Datei eingeben, wenn er vor der Bereitstellung auf einem Gerät geändert werden muss.
  • Datei nur kopieren, wenn unterschiedlich: Wählen Sie in der Liste aus, ob die Datei kopiert werden soll, wenn sie nicht mit der vorhandenen Datei übereinstimmt. Standardmäßig ist vorgegeben, dass Dateien nur kopiert werden, wenn sie Unterschiede aufweisen.
  • Schreibgeschützte Datei: Wählen Sie aus, ob die Datei schreibgeschützt sein soll. Die Standardeinstellung ist Aus.
  • Versteckte Datei: Wählen Sie aus, ob die Datei aus der Liste ausgeblendet werden soll. Die Standardeinstellung ist Aus.
Dateirichtlinie