Einstellung von Features und Plattformen

Die Ankündigungen in diesem Artikel informieren Sie frühzeitig über XenMobile Server-Features, die in Kürze veraltet sind. Dies gibt Ihnen die Möglichkeit, rechtzeitig notwendige Geschäftsentscheidungen zu treffen. Citrix überwacht die Nutzung von Features und Feedback, um den geeigneten Zeitpunkt für eine Außerbetriebnahme zu wählen. Diese Informationen unterliegen Änderungen in nachfolgenden Releases und enthalten ggf. nicht jedes veraltete Element. Informationen zum Produktlebenszyklus-Support finden Sie unter Product Lifecycle Support Policy.

Veraltete und entfernte Produkte und Features

In der folgenden Liste werden die XenMobile Server-Features angezeigt, die veraltet sind oder entfernt wurden.

Veraltete Elemente werden nicht sofort entfernt. Citrix bietet für veraltete Element weiterhin Support, bis diese in einer zukünftigen Version entfernt werden.

Entfernte Elemente wurden entfernt oder werden in XenMobile Server nicht mehr unterstützt.

Weitere Informationen über mobile Produktivitätsapps am Ende des Lebenszyklus finden Sie unter Ende des Lebenszyklus und veraltete Apps.

Element Beschreibung Einstellung der Unterstützung angekündigt Entfernt Alternative
Samsung SEAMS-Container Unterstützung für den Samsung SEAMS-Container läuft aus. Juni 2020 Zieltermin: August 2020 Verwenden Sie die Samsung Knox Service Plug-In (KSP)-App für Android Enterprise. Siehe Hinzufügen der KSP-App (Knox-Service-Plug-In).
Datenbankserver Unterstützung für Microsoft SQL Server 2012 R2 und früher und Microsoft SQL Server 2012 SP4 und früher ist veraltet May 2020 Zieltermin: August 2020 Aktualisieren Sie das System auf eine der folgenden unterstützten Versionen: Microsoft SQL Server 2014 SP3, Microsoft SQL Server 2016 SP2, Microsoft SQL Server 2017 CU 13 oder Microsoft SQL Server 2019 CTP 3.2.
Hypervisors Unterstützung für Citrix XenServer 6.5.x und früher und VMware ESXi 5.5 Update 3 und früher ist veraltet. May 2020 Zieltermin: August 2020 Aktualisieren Sie das System auf eine der folgenden unterstützten Versionen: Citrix Hypervisor 8.0, Citrix XenServer 7.0 und höher, VMware (ESXi 6.0, ESXi 6.5.0 Update 3 oder ESXi 6.7 Update 2 Patch 10) oder Hyper-V (Windows Server 2016 oder Windows Server 2019).
Citrix Launcher Unterstützung für die Citrix Launcher-App läuft aus. May 2020 Zieltermin: August 2020 (aus App-Store entfernen) Informationen zum Konfigurieren einer Alternative für den Citrix Launcher finden Sie unter Citrix Launcher.
Mobile Apps und Workspace-Apps von Citrix für Android 6.x und iOS 11.x Veraltet: Unterstützung für Secure Hub, Secure Mail, Secure Web und Citrix Workspace-App für Android 6.x und iOS 11.x. Mai 2020 Zieltermin: Juni 2020 Verwenden Sie mindestens die aktuelle Version und die Vorversion jeder gängigen Betriebssystemplattform.
MDX Toolkit und MDX Service Einstellung der Unterstützung für MDX Toolkit und MDX Service zugunsten des Mobile App Management (MAM) SDKs. In der Übergangsphase können Sie mit MDX umschlossene und MAM SDK-Apps verwenden. März 2020 Zieltermin: September 2021 Verwenden Sie zur weiteren Verwaltung Ihrer Unternehmensanwendungen das MAM SDK.
MDX: alternativer Gatewayserver Veraltet: verstärkte Authentifizierung für iOS- und Android-Geräte. März 2020 Zieltermin: September 2021 Keine Alternative
MDX: Micro-VPN (Volltunnelmodus) Veraltet: vollständiger VPN-Tunnel für iOS- und Android-Geräte. März 2020 Zieltermin: September 2021 Verwenden Sie den MAM SDK Web SSO-Modus oder erstellen Sie eine Pro-App-VPN-Richtlinie mit dem Verbindungstyp “Citrix SSO”.
MDX: PAC-Dateiunterstützung Unterstützung für PAC-Datei (Proxy Automatic Configuration) mit einem vollständigen VPN-Tunnel für iOS- und Android-Geräte eingestellt. März 2020 Zieltermin: September 2021 Verwenden Sie Citrix Gateway für die Verbindung über einen Proxyserver, um Zugriff auf interne Netzwerke zu erhalten.
Unterstützung für gemeinsam genutzte MDX-Geräte Veraltet: Unterstützung gemeinsam genutzter Geräte für MDX-Apps. März 2020 Zieltermin: September 2021 Verwenden Sie für Android Enterprise die Unterstützung für gemeinsam genutzte Geräte für MDM. Verwenden Sie für iOS Apple School Manager oder GroundControl.
Geräteadministrator-Registrierungen für Android 10 Die Unterstützung für den Legacy-Geräteadministratormodus auf Android 10-Geräten ist veraltet. Februar 2020 Zieltermin: Juli 2020 Geräte mit Android 10 müssen sich mit Android Enterprise registrieren bzw. erneut registrieren.
MDX-Verschlüsselung Veraltet: MDX-Verschlüsselung und MDX-Verschlüsselungsfeature in der XenMobile Konsole. Oktober 2019 Zieltermin: 1. September 2020 Aktivieren Sie die iOS- oder Android-Plattformverschlüsselung über unsere Verschlüsselungsverwaltung mit zusätzlicher Compliance-Überprüfung. Sie müssen die Migration weg von der MDX-Verschlüsselung bis Juli 2020 testen und planen.
Passcode-Geräterichtlinie: Einstellung Keine Einschränkungen für Android Enterprise Android Enterprise-Geräte mit Android 7 oder höher unterstützen nur mit Zeicheneinschränkungen erstellte Passcodes. Wenn Sie zuvor Erforderliche Zeichen auf Keine Einschränkung festgelegt hatten, ändert sich durch dieses Update der Wert in Nur Ziffern. Februar 2019 Mai 2019 Diese Änderung wirkt sich nicht auf die derzeitige Erfahrung bei der Anmeldung aus.
Remotesupport Der Remotesupportclient ist nicht für geclusterte on-premises XenMobile Server-Bereitstellungen verfügbar. Januar 2019 Zieltermin: August 2020 Keine Alternative
Secure Hub Network Extensions für iOS Veraltet: Network Extension-Framework zur Anpassung der Netzwerkfeatures für iOS-Geräte. Secure Hub Release 20.3.0 October 2018 März 2020 Keine Alternative
TLS-Versionen 1.0 und 1.1 Um die Sicherheit von XenMobile weiter zu erhöhen, wird jetzt jede Kommunikation über TLS 1.0 und 1.1 von Citrix blockiert. Aufgrund seiner schwächeren Sicherheit werden TLS 1.0 und TLS 1.1 vom Payment Card Industry Security Standards Council nicht mehr unterstützt. Juni 2018 März 2019 Upgrade auf TLS 1.2.
Windows Mobile/CE Die Unterstützung von Windows Mobile/CE-Geräten wurde eingestellt. April 2018 Zieltermin: 1. September 2020 Verwenden Sie Desktops und Laptops mit Windows 10.

Einstellung von Features und Plattformen