XenMobile

XenMobile Server 10.13: Aktuelles Release

XenMobile Server ist eine On-Premises-EMM-Lösung mit Mobilgeräteverwaltung (MDM) und Mobilanwendungsverwaltung (MAM).

Mobile Produktivitätsapps sind als Teil der XenMobile-Lösung angebotene Produktivitäts- und Kommunikations-Apps. Weitere Informationen finden Sie unter mobile Produktivitätsapps.

Die Cloudversion von XenMobile Server heißt Citrix Endpoint Management. Spezifische Informationen zum XenMobile Cloud-Angebot finden Sie unter Citrix Endpoint Management.

XenMobile Migration Service

Wenn Sie die On-Premises-Version von XenMobile Server verwenden, hilft Ihnen unser Migration Service-Team beim Start in Endpoint Management. Citrix Endpoint Management bietet eine sichere und vereinfachte Geräteregistrierung, Konfiguration und Verwaltung von Endpunkten in der Cloudumgebung. Weitere Informationen finden Sie unter Citrix Endpoint Management Service.

Wenden Sie sich an Ihren lokalen Citrix Vertriebsmitarbeiter oder Citrix Partner, um die Migration zu starten.

Voraussetzungen

  • XenMobile Server:
    • Eine der neuesten drei Versionen der on-premises XenMobile Server-Bereitstellung
    • Ein lokales Administratorkonto
    • PKI-Kennwörter
  • Citrix Cloud:
    • Citrix Cloud-Konto
    • Citrix Cloud Connectors, die auf mindestens zwei dedizierten Maschinen mit Windows Server 2012 R2 oder höher installiert sind. Einzelheiten finden Sie unter Citrix Cloud Connector.
    • Windows Server 2008 R2 oder höher, um Gesamtstruktur- und Domänenfunktionsebenen in Active Directory zu unterstützen
  • XenMobile-Datenbankanforderungen:
    • Microsoft SQL Server 2008 R2 oder höher. Endpoint Management erfordert, dass Sie das on-premises SQL-Dienstkontokennwort angeben. Weitere Informationen zu den Datenbankanforderungen und -kompatibilität finden Sie unter Systemanforderungen.
    • SQL Server Management Studio. Endpoint Management erfordert die neueste Version von SQL Server Management Studio, um eine BACPAC-Datei zu erstellen.
  • Citrix ADC: Um die MAM-Funktionalität zu testen, benötigt Endpoint Management ein separates Citrix ADC-Gerät.

Das folgende Diagramm zeigt den Endpoint Management-Migrationsfluss:

Migrationsfluss

Der Migrationsprozess hat die folgenden Schritte:

  1. Citrix bewertet die On-Premises-Umgebung des Kunden, um das beste Migrationserlebnis zu ermitteln.
  2. Der Kunde erstellt eine BACPAC-Datei, die Daten aus der On-Premises-Datenbank enthält.
  3. Nachdem der Kunde eine BACPAC-Datei bereitgestellt hat, unterstützt das Migration Services-Team den Kunden bei der Konvertierung der Datenbank in eine cloudfähige Umgebung.
  4. Um Single Sign-On für alle Anwendungen zu unterstützen, unterstützt das Migration Services-Team den Kunden bei der Konfiguration von Citrix Gateway.
  5. Für die letzte Phase der Migration hat der Kunde zwei Möglichkeiten:
    • Testdurchgang: Der Kunde verweist eine begrenzte Anzahl von Testgeräten auf unser Cloud-gehostetes DNS, um sie mit Endpoint Management zu verbinden. Die Migration von XenMobile Server zu Citrix Endpoint Management erfordert keine Neuregistrierung von Endbenutzergeräten.
    • Umschalten der Produktion: Der Kunde erstellt einen CNAME-Eintrag, der als Unterdomäne für den Lastausgleich in der Cloud fungiert. Die Registrierungs-URL des Kunden bleibt unverändert.

Weitere Informationen

In diesen Blogs wird der XenMobile Migration Service erläutert:

Aktuelle und frühere Versionen von XenMobile

Citrix unterstützt die aktuelle Version und die Vorversionen von XenMobile für XenMobile Server einschließlich Rolling Patches. Für den Erhalt aller sicherheitsrelevanten Fixes müssen Sie ein Upgrade auf die aktuelle XenMobile Server-Version durchführen. Eine Liste der neuen Features sowie Informationen zu bekannten und behobenen Problemen bei der aktuellen und älteren XenMobile Server-Versionen finden Sie unter:

Die PDF-Dokumentation aller Vorversionen finden Sie unter Archivliste der Legacydokumente.

XenMobile 9: Diese Version hat das Ende des Lebenszyklus (End Of Life, EOL) am 30. Juni 2017 erreicht. Wenn ein Produktrelease EOL erreicht, können Sie das Produkt entsprechend den Bedingungen der Lizenzvereinbarung weiterhin verwenden, jedoch sind die verfügbaren Supportoptionen beschränkt. Historische Informationen wird im Knowledge Center oder in anderen Online-Ressourcen angezeigt. Die Dokumentation wird nicht mehr aktualisiert und bleibt im derzeitigen Status verfügbar. Weitere Informationen über den Produktlebenszyklus finden Sie in der Produktmatrix.

Sie können die Dokumentation zu XenMobile 9 im PDF-Format über die Archivliste der Legacydokumente während eines Zeitraums von fünf Jahren ab EOL-Datum herunterladen.

Informationen zur Umstellung von XenMobile 9 auf den XenMobile Service über Citrix Cloud finden Sie in diesem citrix.com-Blog.

Upgrades

Wichtige Informationen zu Upgrades finden Sie unter Neue Features.

Um das Upgrade durchzuführen, laden Sie die neueste verfügbare Binärdatei herunter: https://www.citrix.com/downloads. Navigieren Sie zu Citrix Endpoint Management (und Citrix XenMobile Server) > XenMobile Server (on-premises) > Product Software > XenMobile Server 10. Klicken Sie auf der Kachel der XenMobile Server-Software für Ihren Hypervisor auf Datei herunterladen.

Weitere Informationen über Upgrades von XenMobile 10.11.x oder 10.10.x finden Sie unter Upgrade.

Anweisungen für eine Installation der aktuellen XenMobile Server-Version finden Sie unter Installation und Konfiguration.

XenMobile Server 10.13: Aktuelles Release