Product Documentation

Geräteanforderungen

Überlegen Sie bei jeder Bereitstellung genau, welches Gerät Sie für das Rollout verwenden möchten. Zahlreiche Optionen stehen für die Plattformen iOS, Android und Windows zur Verfügung. Eine Liste der in XenMobile unterstützten Geräte finden Sie unter Unterstützte Geräteplattformen.

In einer BYOD-Umgebung mit Privatgeräten ist der gemeinsame Einsatz mehrerer unterstützter Plattformen möglich. Berücksichtigen Sie jedoch die im Artikel “Unterstützte Geräteplattformen” beschriebenen Einschränkungen, wenn Sie Benutzer darüber informieren, welche Geräte sie registrieren können. Selbst wenn Sie nur ein oder zwei Geräte in Ihrer Umgebung zulassen, funktioniert XenMobile etwas unterschiedlich auf iOS-, Android- und Windows-Geräten. Jede Plattform bietet ein anderes Funktionsspektrum.

Nicht alle App-Designs eignen sich zudem für Tablets und Smartphones. Testen Sie Apps, bevor Sie weitreichende Änderungen vollziehen, um sicherzustellen, dass die App sich auf dem geplanten Gerätebildschirm gut anzeigen lässt.

Ziehen Sie auch Registrierungsfaktoren in Erwägung. Apple und Google bieten Registrierungsprogramme für Unternehmen. Über DEP (Device Enrollment Program) von Apple und Android for Work von Google können Sie vorkonfigurierte Geräte erwerben, die sofort einsatzbereit sind. Auch wenn Sie diese Programme nicht verwenden, sollten Sie bedenken, ob Sie Einladungslinks per SMS an die Benutzer senden möchten. Sie können SMS nicht auf Tablets verwenden.

Weitere Informationen zur Registrierung finden Sie unter Optionen der Benutzerregistrierung.

Geräteanforderungen

In this article