Bekannte Probleme

Nachfolgend sind bekannte Probleme in XenMobile 10.9 aufgeführt.

Informationen zu bekannten Problemen im Zusammenhang mit mobilen Produktivitätsapps finden Sie auf der zur jeweiligen App gehörenden Seite unter Secure Hub, Secure E-Mail und Secure Web.

Registrierungseinladungen für macOS-Geräte verweisen auf “MACOSX” anstelle von “macOS”. [CXM-32370]

RBAC-Administratoren können die Standardadministratorrolle neuen oder vorhandenen Benutzern zuweisen. Die Zuweisung der Standardadministratorrolle sollte nur für Super Admins möglich sein. [CXM-37805]

Bei Installation von XenMobile Server im FIPS-Modus (Federal Information Processing Standards) können Sie zum Microsoft JDBC-Treiber mit SQL-Authentifizierung wechseln. Der Wechsel zum JDBC-Treiber mit Windows-Authentifizierung schlägt fehl. [CXM-42619]

Beim Bereitstellen des SQL-Servers in einer untergeordneten Domäne oder Verwenden der Anmeldeinformationen einer Datenbank in einer untergeordneten Domäne, schlägt Microsoft Java Database Connectivity (JDBC) mit Windows-Authentifizierung fehl. [CXM-42969]

Beim Sortieren der Listen auf den Seiten Konfigurieren > Geräterichtlinien und Konfigurieren > Apps nach der Spalte Typ werden die Elemente nicht in der richtigen Reihenfolge angezeigt. [CXM-43565]

Bei Anzeige der Seite Analyse > Berichterstellung in Safari können Diagramme nicht als PDF-Datei exportiert werden. [CXM-45716]

Beim Hochladen der aktuellen Chrome APK-Datei (com.android.chrome_v64.0.3282.137 328213700_Android 4.1) in XenMobile über Konfigurieren > Apps wird folgende ein interner Serverfehler gemeldet. [CXM-45722]

Die drahtlose Registrierung für macOS-Geräte wird nur in den Browsern Safari und Chrome unterstützt. [CXM-45872]

XenMobile Server 10.7 und 10.8 sind nicht mit Remote PostgreSQL 10.1.3 kompatibel. Verwenden Sie stattdessen Remote PostgreSQL 9.5.1 oder 9.5.11. [CXM-46253]

XenMobile unterstützt nicht die Verwaltung von selbst gehosteten Anwendungen für Android for Work. Dies ist kein neues Problem in XenMobile Server 10.8. Von Google vorgenommene Änderungen verhindern dieses Feature auf allen neuen und vorhandenen Servern. [CXM-46413]

Nach dem Importieren eines XenMobile Server 10.8- oder 10.9-Images in VMware ESXi 6.7 oder 6.5 Update 2 und einem Neustart der VM wird die Konfigurationsanwendung nicht gestartet, XenMobile Server wechselt in den Wiederherstellungsmodus und die IP-Einstellungen werden gelöscht. Erstellen Sie als Workaround eine neue VM mit einer VMXNET3-Netzwerkkarte und verbinden Sie sie mit der Datenbank der VM, die in den Wiederherstellungsmodus versetzt wurde. [CXM-54581]

Bei nicht standardmäßigen XenMobile-Installationen schlägt die Apple DEP-Registrierung fehl. [CXM-55010]

Ein XenMobile Server-Upgrade auf Version 10.9.0.9 schlägt in XenCenter fehl. [CXM-55052]

Schlägt die Erneuerung einer Zertifizierungsstelle für macOS-Geräte fehl, wird der Status der Zertifizierungsstellenerneuerung inkonsistent. [CXM-55079]

Wenn Sie auf einem Knoten eines Serverclusters eine neue Zertifizierungsstelle generieren, können Sie die Standardzertifizierungsstelle auf keinem anderen Knoten aktivieren. [CXM-55293]

Wird eine Zertifikatverlängerung für Android-Geräte abgebrochen oder schlägt sie fehl, wird die Verlängerung in den Protokollen der Bereitstellungsgruppe als erfolgreich abgeschlossen angezeigt. [CXM-55352]

Bei aktivierter SHA1-Verschlüsselung schlägt die Registrierung mit iOS 12-Geräten fehl. Weitere Informationen finden Sie unter https://support.apple.com/en-us/HT207459 [CXM-55908]

Verwandte Informationen

Bekannte Probleme

In this article